Willi Altenburg

Willi Altenburg


Funktionen:

  • Wirtschaftsausschuss und Ausschuss für den Kurbetrieb Travemünde – Stellvertretendes Mitglied
  • Ausschuss für Kultur und Denkmalpflege – Stellvertretendes Mitglied

Willi Altenburg ist Gründungsmitglied der Wähler*inneninitiative Die Unabhängigen in Lübeck und kandidierte im Wahlkreis 24.


Kontakt:

E-Mail: willi.altenburg42@gmail.com

Telefon: 04502-7659690


Willi Altenburg über sich:

Ich bin in Travemünde geboren und aufgewachsen und habe die vielen Zeiten in Travemünde aktiv miterlebt. Dabei stelle ich fest, dass sich das politische Umfeld, insbesondere für meinen Wahlkreis und den Ort Travemünde, verändert hat. Immer mehr wird von oben herab entschieden, mit wenig Einfluss der Stadtteilgremien wie den politischen Stammtischen und dem Ortsrat. Travemünde mit seinen Tourismusmöglichkeiten wird als Geldquelle angesehen und erhält wenig zurück von dem, was dieser Stadtteil erwirtschaftet.

Damit einhergehend erleben wir immer mehr soziale Austrocknung durch den Wegfall von Stätten, die alle Generationen besuchen können und welche gleichermaßen auch dem Tourismus dienen. Gleichzeitig findet ein deutlicher Abbau und Wegfall von Kulturangeboten statt. Ich beobachte eine erheblich angespannte Verkehrssituation und eine Reduzierung von Serviceangeboten, die lange Wege für den Einzelnen nach sich zieht (Post, Bürgerservice und ärztlichen Diensten).

Die Tourismuskonzepte sind ausgelegt für kommende Zeiten, dabei werden zu wenig Lösungen für heute bedacht. Wir erleben zurzeit eine Vielzahl an Baustellen, die den Verkehr belasten werden, sehr viel Wegfall von Altem und Bewährtem (Vineta, Fisch Paul), weitere Bebauung der Travewiesen und der Abbruch des Pommernzentrums und ein Ausbau der Ferienwohnanlagen, welche eine weitere Verdrängung von Einwohnern zur Folge haben wird.

Ich werde mich dafür einsetzen, dass wir in Travemünde Entwicklungen angemessen gestalten. Ich möchte Angebote, Service und Kultur für alle Generationen fördern, die wir in Travemünde dringend benötigen. Bezahlbares Wohnen und die Verbesserung der Verkehrssituation möchte ich sehr schnell angehen sowie kulturelle Einrichtungen (Museum, Kulturstätten, Strandbahnhof) in den Vordergrund rücken.